Bio-Weidehähnchen

2001 haben wir mit der Produktion von Weidehähnchen begonnen. Da kontinuierlich der Absatz gestiegen ist, wurde klar, unsere Ställe reichen nicht aus. Unsere Hähnchen sollten stets frisches Gras im Auslauf haben, darum bauten wir 2010/11 zwei mobile Hähnchenställe. Die Ställe stehen auf Kufen und werden mit Traktor oder Seilwinde nach jeder Gruppe verzogen. So haben die nächsten Hähnchen wieder einen frischen Auslauf.

 

Aufzucht

Wir bekommen von der Biobrüterei Overmeyer und Hetzenegger männliche und weibliche Eintagsküken der Rasse ISA JA 757. Dies ist eine langsam wachsende Rasse und im Biobereich zugelassen.

In den ersten Wochen brauchen die Küken es sehr warm. In unserem kleineren Aufzuchtstall können wir eine Temperatur von 35°C am Boden halten und ihnen, in einem Strohnest, optimale Bedingungen zum Wohlfühlen bieten.

 

Mast

Mit 4 Wochen werden die Hähnchen in einen der mobilen Ställe umgesetzt. Dort haben sie mehr Bewegungsraum um ihr natürliches Verhalten zu fördern. Die Futtermischungen für die Hähnchen werden am Hof von einem Lohnunternehmen hergestellt. Dabei setzen wir überwiegend hofeigenes Getreide und die Leguminosen  Bohnen und Erbsen ein. 

Zur Futterergänzung arbeiten wir eng mit der Biomühle und Kräuterfutter GmbH Cremer zusammen.

Durch den Einsatz von Kräutern, verschiedenen Ölen und dem Verzicht von Mais versorgen wir die Tiere mit sehr hochwertigem Futter. Dies spiegelt sich in der Qualität des Fleisches wieder. Mit 10 Wochen (konventionell 4 - 5 Wochen) beginnen wir die größten Hähnchen raus zu fangen. Die Hähnchen werden in einer zertifizierten Bio-Geflügelschlachterei nur zehn Kilometer entfernt geschlachtet. Dies ist ein kurzer Transportwege für unsere ausgewachsenen Hähnchen.

 

Vermarktung

Ein Teil der Hähnchen wird über die Direktvermarktung verkauft. Die Hähnchen können sie bis Samstag vorbestellen. Die geschlachteten Tiere holen wir von der Geflügelschlachterei ab und sie werden dann, nach einer Kontrolle, verzehrfertig abgegeben. Fragen Sie uns, vielleicht liefern wir auch in Ihre Richtung.


Mit dem Bio-Geflügelbetrieb Roth aus Witzenhausen haben wir zudem eine Vermarktungsgemeinschaft gegründet und können so eine größere Menge Hähnchen konstant vermarkten. 


Sagen Sie Ja zu unseren Weidehähnchen!

• schmecken Sie den Unterschied und die hervoragende Qualität des Fleisches

• essen Sie mit Appetit und gutem Gewissen

• unterstützen Sie artgerechte Tierhaltung und Biologische Landwirtschaft

 

Wenn es unseren Tieren gut geht, fühlen wir uns auch wohl!